Virtual-Reality Tour durch den Großen Festsaal

Nützen Sie die Gelegenheit, mit Virtual Reality den zeitweise geschlossenen Prunksaal zu besuchen. Setzen Sie die Virtual Reality Brille auf, durch die der Große Festsaal optisch simuliert wird. Durch Kopfbewegungen und mittels Controller kann der Raum begangen und erforscht werden.

Allen BesucherInnen der Universität Wien steht es frei, den virtuellen Raum zu betreten.

Betrachten Sie den herrlichen Saal, die Kanzel, den Säulenumgang mit Stuckmarmorsäulen, die eine Galerie tragen und natürlich auch die prachtvolle Saaldecke mit ihren historischen Gemälden und den Reproduktionen der berühmten Fakultätsbilder von Gustav Klimt.

Die VR-Station befindet sich im Hauptgebäude der Universität Wien, Stiege 2, 1. Stock, im Oktogon direkt vor dem Eingang in den Festsaalbereich. Die VR-Station wird ergänzt durch eine Ausstellung, die Fotografien der Deckengemälde und der Zwickelbilder zeigt.

Die Benützung der VR-Brille ist für alle InteressentInnen kostenlos.

Die VR-Station wie auch die ausgestellten Fotografien stehen während der Öffnungszeiten des Hauptgebäudes zur Verfügung.

Und so starten Sie Ihre virtuelle Tour:

  • Bitte legen Sie eine Hygienemaske an.
  • Danach erst setzen Sie bitte die Virtual Reality Brille auf.
  • Jetzt können sich im Saal umsehen, indem Sie den Kopf bewegen.
  • Durch die Bedienung der Pfeiltasten auf dem Joystick bewegen Sie sich zusätzlich im Raum (Blickrichtung ist Bewegungsrichtung).
  • Sie kehren zum Ausgangspunkt zurück, indem Sie „Start“ oder „Select“ drücken.

Warnhinweis! Bei einigen Personen können Symptome der Reisekrankheit, Übelkeit, Desorientierung, Sehstörungen oder sonstige Beschwerden auftreten. Stellen Sie in einem solchen Fall die Verwendung umgehend ein und nehmen Sie die VR-Brille ab.

Benützung der VR-Station durch Kinder bitte nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Kosten: gratis
Ort: Hauptgebäude der Universität Wien, Stiege 2, 1.Stock, Oktogon
Öffnungszeiten: Öffnungszeiten des Hauptgebäudes der Universität Wien