Regenbogenführungen

Führungen zur Geschichte der Homosexualität an der Universität Wien

Heute präsentiert sich die Universität Wien in einem anderen Bild. Inzwischen gibt es zahlreiche Lehrveranstaltungen, in denen Homosexualität, Queer Theory oder queere Kunst unter emanzipatorischen Gesichtspunkten behandelt werden.

In diesem Spannungsfeld bewegt sich der Rundgang durch das Gebäude der Universität Wien, der gemeinsam mit dieser von QWIEN - Zentrum für queere Geschichte entwickelt wurde.

Auf ca. eineinhalb Stunden bietet Andreas Brunner von QWIEN - Zentrum für queere Geschichte einen einmaligen Rundgang an.


Die Universität Wien lädt auch 2020 zu den Regenbogenführungen ein:

Termine

  • Dienstag, 9. Juni 2020, 16:00 bis 17:30 Uhr (deutsch)
  • Mittwoch, 10. Juni 2020, 16:00 bis 17:30 Uhr (deutsch)
  • Freitag, 12. Juni 2020, 16:00 bis 17:30 Uhr (deutsch)
  • Freitag, 12. Juni 2020, 18:00 bis 19:30 Uhr (englisch)


Dauer
: ca. 90 Minuten

Dolmetsch: Gebärdendolmetsch bei allen Führungen möglich (nach Voranmeldung)

Treffpunkt: Beim Portier in der Aula / Haupteingang (Universitätsring 1, 1010 Wien)

Anmeldung: erforderlich, pro Termin stehen maximal 25 Plätze zur Verfügung

  

Führungsbeitrag Erwachsene EUR 6,00
Führungsbeitrag für MitarbeiterInnen an Universitäten, SeniorInnen, Zivil-& Grundwehrdiener EUR 4,00
Führungsbeitrag Studierende & SchülerInnen kostenlos

Details

/

Rundgänge
Individuelle Gruppenführungen
Weiterführende Links

Wir sind bemüht, Veranstaltungen für Personen mit Beeinträchtigung barrierefrei zu gestalten. Bitte wenden Sie sich an Gerry Schneider (gerry.schneider@univie.ac.at, 01-4277 17630), damit wir bestmöglich auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingehen können.