Nachhaltige Veranstaltungen

Nachhaltigkeit im Veranstaltungsbereich

Ein Leitfaden für wissenschaftliche Veranstaltungen, Tagungen und Kongresse an der Universität Wien

Der vorliegende Leitfaden soll dazu dienen, einige der vielfältigen und auch niederschwelligen Möglichkeiten einer nachhaltigen Gestaltung von Veranstaltungen aufzuzeigen und Mut zur Umsetzung zu machen. 

Kongresse, Tagungen, Konferenzen - Galas, Sportbewerbe, Konzerte... viele Menschen reisen regelmäßig beruflich oder zu einmaligen Veranstaltungen in andere Regionen oder Städte. Veranstaltungen sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in Österreich, eine fachliche oder emotionale Bereicherung und soziale Kommunikationsplattform des Berufslebens. Dabei werden allerdings große Mengen an Ressourcen beansprucht, Emissionen verursacht und damit unsere Umwelt beeinträchtigt. Doch auch Veranstalter*innen von Kongressen und Events setzen zunehmend auf Klimaschutz, regionale Wertschöpfung und Sozialverträglichkeit.

Nachhaltige Veranstaltungen und mögliche Zertifizierungen oder Prädikate wie "Green Meetings", "Green Events" oder das "ÖkoEvent (PLUS)" gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Für das Team des Veranstaltungsmanagement ist Nachhaltigkeit kein Trend, kein bloßer Auftrag, den es zu erfüllen gilt, sondern Maxime für alle Lebensbereiche. Wir überprüfen den eigenen Lebensstil und sind davon überzeugt, dass jede*r etwas beitragen kann, wenn er*sie bei sich selbst anfängt. Ein nachhaltiger, bewusster Arbeits- und Lebensstil wird nicht nur empfohlen, sondern auch gelebt.

Setzen auch Sie ein Zeichen für die Umwelt und lassen Sie Ihre Veranstaltung zertifizieren!

Wir unterstützen Sie gerne in der Umsetzung Ihres „Green Meetings" oder „Green Events" nach den Kriterien des Umweltzeichens an der Universität Wien als Lizenznehmer.
Wenn keine Zertifizierung in Frage kommt, können Sie Ihre Veranstaltung auch selbst als „ÖkoEvent (PLUS)" anstreben.

Eine Veranstaltung ist jedoch nicht von einer Zertifizierung oder einem Prädikat abhängig. Wir haben Ihnen einen Leitfaden zusammengestellt, wie Sie Ihre Veranstaltung auch ohne "Green Meeting", "Green Event" oder "ÖkoEvent (PLUS)" nachhaltig umsetzen können.

 

 

 

 

  • Zertifizierung
  • Lizenznehmer*in notwendig
  • für Veranstaltungen österreichweit
  • Kommunikation von Anfang an notwendig
  • Kriterienkatalog: sehr umfassend
  • Punktesystem (Mindestpunkteanzahl)
  • kostenlos an Universität Wien (ansonsten kostenpflichtig)
  • Prädikat
  • kein*e Lizenznehmer*in notwendig
  • für Veranstaltungen in Wien
  • kurzfristige Entscheidung für Prädikat möglich
  • Kriterienkatalog: weniger umfassend
  • mind. 50% der Kann-Kriterien notwendig
  • kostenlos

Klicken Sie auf das jeweilige Logo, um mehr Informationen zu sehen.


TafelBox

zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen bei Veranstaltungen mit Buffet


Mit der
TafelBox werden bereits verkochte Lebensmittel und zubereitete Speisen von Catering-Unternehmen bei Veranstaltungen vor der Entsorgung bewahrt.

Eine innovative und einfache Lösung zur Rettung guter Lebensmittel.

Die TafelBox ist lebensmittelecht und biologisch abbaubar.

Bei Interesse bestellen Sie Ihre TafelBoxen entweder direkt auf der Website oder kontaktieren Sie Ihre*n Green Meeting-Beauftragte*n.